Massenhysterie Le Trianon ist das sechste Album und das dritte Live für das ich mache MASSENHYSTERIE, immer mit dem gleichen Vergnügen, dem gleichen Verlangen. Fotos und Kunstwerke für ein Album in CD / DVD und Vinyl-Version.

trianon massenhysterie

Massenhysterie Le Trianon

Massenhysterie Das Trianon: Sechste Kunstwerk für Massenhysterie

Sechs Alben, acht Jahre, um der Gruppe zu folgen, um zu sehen, wie sie unverzichtbar wird, um ihnen bei den Terminen, im Studio, in den Galeeren und den großen Momenten zu folgen. Acht Jahre, in denen wir sie nicht loslassen sehen, eine Anforderung intakt halten und dieses 20-jährige Abenteuer durch nichts aufhalten lassen. Drittens LIVE müssen wir einen anderen Blickwinkel finden, es war der des Intros dieses Konzerts, ein Konzert, das Matière noire live einen Ehrenplatz einräumte….

 

Massenhysterie Le Trianon

Massenhysterie Le Trianon

Massenhysterie Le Trianon - Vinyl Trianon

Zurück zur Metalobs.com-Rezension 

In der Live-Kategorie Massenhysterie, hier ist der vierte Name: Mass Hysteria Le Trianon. Ein anderes Leben, welches Interesse wirst du mir sagen? Ja, kaum drei nach Massenhysterie im Olympia, das dann mit großem Getöse das zwanzigjährige Bestehen der französischen Gruppe mit Bruno Coquatrix und fünf Jahre nach dem energiegeladenen Live-Capture in der Hitze des Bikini in Toulouse, hier ist die letzte Aufnahme in diesem großartigen Pariser Veranstaltungsort nach einem ersten Teil der Tour, der das Licht der Welt nicht hätte erblicken können ...

Tatsächlich haben sich seit dem Olympia-Live im Jahr 2013 zwei große Ereignisse in unserem schönen Land der Meinungsfreiheit ereignet: eine Tragödie zunächst Anfang 2015 mit den Terroranschlägen von Charlie Hebdo, gefolgt von den Morden an den Bataclans im November ihr wisst alle trotzdem Massenhysterie Zu Recht wollte er gleichzeitig sein Tourdebüt sichern, indem er dieses Thema klar kommunizierte.

Hier liegt das Hauptinteresse von Massenhysterie Das Trianon dieser neuen Live-Aufnahme ist auf 5000 Exemplare limitiert. Auf Playlist-Ebene haben wir Anspruch auf die makellose Interpretation von Mass Hysterias neuestem Album: Dark Matter. Und leider haben die Neukompositionen dieses Albums noch nie ein solches Echo gefunden und sind in diesen dunklen Zeiten lebendig geworden ("L'Enfer Des Dieux" widmet sich den vermissten Opfern am 13. November 2015).

 

In ernstem und immer ernsterem Ton ketten die Musiker das Feuer an („Chiens De La Casse“, „Vae Soli!“, „More than Metal“…) "Danke Macron") des charismatischen Sängers Mouss, der, wenn er während des Konzerts heute Abend erkennt, nicht sehr laut zu sein, seinen Job wie gewohnt zu zweihundert Prozent vor einem Publikum von treuen Klampen macht. „Mère d'Iroise“, allen „Müttern“ einschließlich der verschwundenen der Sängerin gewidmet, endet melancholisch dieses erste Set, das nur der Audioteil der Live-CD ist.

Dann kommen unsere Jungs mit dem Klassiker „Contraddiction“ zurück, gefolgt von dem essentiellen und sehr punkigen „P4“, bei dem die beiden Gitarristen Yann und Fred wie gewohnt in die Grube um Mouss investieren und damit den Sicherheitsanweisungen des Trianon für diesen Abend trotzen.
Viele andere Hits regnen herunter ("Eine Summe von Details", "Babylon", "Wissen ist Macht", "Gib dir Schmerzen" und "Furia") ein Set, in dem der gute Geist regiert, und beweist einmal mehr, dass Mass Hysteria an der gleichzeitig seit fast 25 Jahren eine unverzichtbare französische Gruppe auf der Bühne und auf dem Album!

Schließlich fügen wir hier und da die Anwesenheit einiger renommierter Gäste hinzu (Stéphane Buriez, Reuno (Lofofora), der ehemalige Gitarrist Nicolas erholte sich und wer freut sich zu sehen, der ehemalige Bassist Vincent Mercier ...) und als Bonus den Clip zu "Hell of the Gods" sowie die Vorbereitungen für dieses Konzert.

Massenhysterie - Endfoto von Eric CANTO

Massenhysterie - Endfoto von Eric CANTO

  • CD-Album Massenhysterie Le Trianon - Sehrcords 

    Hund des Bruchs
    Vae soli!
    Vektorgleichgewicht
    Unser Grundstück
    Hoffnung und Ablehnung
    Alles ist Gift
    Hölle der Götter
    Atemlos
    Schwarze Materie
    Mehr als Metall
    Mutter von Iroise

Die DVD-Trackliste Massenhysterie Das Trianon

Hund des Bruchs
Vae soli!
Vektorgleichgewicht
Unser Grundstück
Hoffnung und Ablehnung
Alles ist Gift
Hölle der Götter
Atemlos
Schwarze Materie
Mehr als Metall
Mutter von Iroise
Widerspruch
P4
Eine Summe von Details
Babylon
Positiv
Antrieb
Welt in Brand
Der Archipel der Gedanken
Wissen ist Macht
Respekt vor der Tanzfläche
Gib dir die Mühe
Furia

 

  • Album-Credits: Mass Hysteria Le Trianon

  • Mouss Kelai: Lied
    Yann Heurtaux: Gitarre
    Frédéric Duquesne: Gitarre
    Thomas Zanghellini: Bass
    Raphaël Mercier: Schlagzeug
    Nicolas Sarrouy: Gitarre (auf dem Lied L'Archipel des Thoughts)
    Vincent Mercier: Bass (auf dem Track Knowledge is Power)
    Stéphane Buriez: Gesang (auf dem Track World on Fire)
    Reuno Wangermez: Gesang (auf dem Track Give Yourself the Pain)
    Eric Canto: Artwork und Fotos

 


 

Eric CANTO Fotograf: Konzertfotos, Portraits, Albumcover.

 

Besuchen Sie mein Portfolio Besuchen Sie den Blog Besuchen Sie den Laden kontaktiere mich

 

Andere Artikel, die Sie interessieren könnten:
Massenhysterie buchen - 10 Jahre Furia
Buch Massenhysterie Furia

"Es ist ein Kreuzweg, eine "remountada", die dieses großartige Buch auf schönste Weise nachzeichnet. Weiterlesen

MASSENHYSTERIE SCHWARZE MATTER
ARTWORK MASS HYSTERIA SCHWARZES MATERIAL

MASS HYSTERIA MATière NOIRE: das achte Album Die französische Metal-Flaggschiffgruppe MASS HYSTERIA Matière Noire ist das achte Weiterlesen

Massenhysterie Hellfest 2019
Massenhysterie Höllenfest 2019 Album

Albumcover für die Gruppe Mass Hysteria Hellfest 2019. Ich freue mich, mein 11. Cover für die Gruppe Mass Hysteria präsentieren zu können. Weiterlesen

Ghost: Videos, Live-Fotos, Biografie…
Geisterband

Geist, was ist das? Ghost Band ist eine Metal-Band, die sich 2006 in der Kleinstadt gegründet hat Weiterlesen

de_DEDeutsch