Mass Hysteria The Army of Shadows ist das siebte Studioalbum von Massenhysterie, französische Metalband.L'armée des ombres wurde am 27. August 2012 veröffentlicht. Ich habe mich um das Artwork, die Pressefotos und die gesamte Kommunikation zu diesem Album gekümmert.

Armee der Schatten ist das erste Album mit Vincent Mercier am Bass, das Stéphan Jacquet "Titou" ersetzt, sowie das letzte mit Nicolas Sarrouy an der Gitarre. Der ehemalige Gitarrist der Gruppe Olivier Coursier, heute in AaRON, kümmerte sich um die Samples für das Album.

 

Massenhysterie - Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

Massenhysterie die Armee der Schatten - Artwork Eric CANTO

Mass Hysteria die Armee der Schatten: erste Single

Massenhysterie ist 18 Jahre alt, eine Mehrheit, die die Jahre nicht bestritten haben. Das Zeitalter der Emanzipation, das Zeitalter, in dem nichts unmöglich ist.

Wo wir Freiheit sehen, wo wir träumen. Fighting Fashion, dunkle Zeiten, eine ungebrochene Liebe zur Musik und zu dieser unbeschreiblichen Alchemie zwischen Gruppe und Publikum. Aufgrund seiner Erfahrung und langjährigen Erfahrung, Massenhysterie achtet nicht mehr auf Details und destilliert heute ein in Frankreich einzigartiges Rezept, das Details ignoriert, um nur das Nötigste zu behalten.

 

Massenhysterie, die Armee der Schatten: Trackliste

  • Durchgehend positiv - 2:57
  • Der Mann hartnäckig - 3:36
  • Commedia Dell 'Inferno - 3:37
  • Obwohl ich explodiere - 5:05
  • Der Geist der Zeit - 3:24
  • Alles muss weg - 4:24
  • Barbarenserum - 4:04
  • Grund geschlossen - 4:57
  • Impuls - 2:17
  • Schwindel der Welten - 2:50
  • Der Walzer der Puppen (Bonus)
  • Sei du selbst (Bonus)

 

Massenhysterie - Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

Massenhysterie, die Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

Massenhysterie, die Armee der Schatten: Credits

  • Mouss Kelai - Gesang
  • Yann Heurtaux - Gitarre
  • Nicolas Sarrouy - Gitarre
  • Vincent Mercier - Bass
  • Raphaël Mercier – Schlagzeug
  • Olivier Coursier - Proben

 

Massenhysterie Die Armee der Schatten: das Album

Drei Jahre nach "Failles" wechseln MASS HYSTERIA Label, Bassist und übernehmen die dunkle Seite des Albums, dessen Cover die Farbe ankündigt: dark.

Es gibt keine revolutionären Feststimmungen mehr von den Vorgängeralben, die Welt hat sich verändert, ebenso sind MASS und die "Armee der Schatten" nichts weiter als ein Bataillon von Überlebenden angesichts des aktuellen Systems, das die Zerstörung des Menschen selbst vorsieht.

Ja, nicht fröhlich, fröhlich, aber das ist die Atmosphäre, die aus dem Hype kommt, man muss sich nur das verstörende Artwork anschauen, um es zu bemerken. Auch "Positive A Bloc" mit seinem optimistischen Titel ist nicht dazu da, die Stimmung zu beruhigen.

Es ist nur eine Bombe in der Einleitung zu diesem Album. Einer dieser Songs, der einen trifft, ohne es kommen zu sehen, und die Farbe ankündigt und zeigt, dass die Gruppe nicht gekommen ist, um sich zu versöhnen.

 

Mass Hysteria die Armee der Schatten auf Tour

 

Die Samples lassen uns verstehen, dass dieser Song eine Maschine ist, die alles auf ihrem Weg zerquetscht, fette und schwere Gitarren begleiten das Schlagzeug und seine Double Bass Drum auf fast dem gesamten Titel. Der Klang ist sehr dicht, fast erstickend, mit dem Geschmack von Indus, der nicht unangenehm ist.

Es ist ein magisches Rezept, das sich im gesamten Album entfaltet. Allerdings sollte man meinen, dass "The Army of Shadows" nur ein marschierendes Regiment ist, die CD eine sehr lineare und langweilige Grenze. Nun, wenn Sie es sich intensiv anhören, ja. Aber die Atmosphäre ist das, was die Gruppe auferlegt, was dem Album seine ganze Subtilität verleiht.

Tatsächlich nehmen elektronische Samples und Sounds einen großen Platz in den Songs ein und tragen zu der von den Instrumenten erzeugten rauen Atmosphäre bei, um den Druck zu erhöhen, wie in "Commedia Dell" Inferno.

 

Massenhysterie - Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

Massenhysterie, die Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

 

MASS weiß auch mit dem Titel „Even if Iexplodieren“ den Hörer zu überraschen, sein Intro auf dem Keyboard und der Refrain sind stark und einnehmend und verbreiten eine verstörende postapokalyptische Atmosphäre, aber furchtbar spannend.

So zäh, ernst und mächtig wie die Schattenarmee gehen Sie hellwach und fest verankert in der immer schwieriger werdenden wirtschaftlichen Realität. Dieses Mal trägt Mouss keine Handschuhe mehr, denn diese Worte waren noch nie so direkt. Sie zeugen von seiner Angst, seiner tiefen Sorge um diese Welt und dem gegenwärtigen Untergang.

Wir hören auf zu lachen, der Ausnahmezustand wird ausgerufen und die Phantom Army kehrt auf die Bühne zurück. Dieses neue Lied ist das der meiste Metal-Song, der härteste und kompakteste, den uns Mass Hysteria je gegeben hat. Auf diesem Album besteht die Möglichkeit, den neuen Bassisten Vince Mercier vorzustellen, der den symbolischen Titou ersetzt, der letztes Jahr ausgeschieden ist.

Der Stilwechsel erfolgte mit einem runden und vibrierenden Bass, wie in "The Headless Man". Mass Hysteria, die Armee der Schatten, ist noch erfolgreicher als Failles, weil die Titel dieses Albums intensiver sind. Am Ende sehen wir nur eines, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Armee der Schatten ist erfolgreich, denn durch den Verlust von etwas Leichtsinn hat Mass Hysteria an Effizienz gewonnen.

 

 

 

Massenhysterie, die Armee der Schatten: das Making of


Massenhysterie Die Armee der Schatten: Bass Teaser

 

 

Mass Hysteria die Armee der Schatten: der Teaser

Massenhysterie Die Armee der Schatten: Album Teaser

 

Mass Hysteria die Armee der Schatten: das Interview 

Es scheint, dass Mass Hysteria einen langen Weg zurückgelegt hat von einem schwarzen, introspektiveren und persönlichen Album und der Army of Shadows, die fast wie ein „Volksschrei“ rüberkommt. Sollte Rock'n Roll im aktuellen Kontext als Kunst des Widerstands positioniert werden?

Raphaël: Ohne Teil des Punk-Ansatzes zu sein, muss Rock'n Roll wieder „gefährlich“ werden.

Yann: Ich höre und mag heute einige Sachen im Rock, aber ich finde es auch ein bisschen zu clean. Was aktuell erfolgreich ist, wie Black Keys, mag zu schlau sein, auch wenn die Musik sehr gut strukturiert ist und die Band beim Gig super ist.

Die Seite „Bild“ ist wichtig, aber sie scheint zu viel Platz einzunehmen. Generell denke ich, dass es in der aktuellen Szene an Rebellion fehlt, eine gewisse Rebellion. Vielleicht muss eine amerikanische Gruppe an der Spitze des Diskurses stehen, um den französischen Rock in diesem Sinne neu zu starten. Als Rage Against The Machine Anfang der 90er Jahre auftauchte, veränderten sie die Musiklandschaft grundlegend.

Soll die amerikanische Szene der Motor französischer Künstler sein?

Raphaël: Ich persönlich bin nicht von der französischen Szene beeinflusst. Vertrauen, Bérurier Noir und Lofofora hat mich stark beeindruckt. Was heute passiert, interessiert mich nicht wirklich. Es gibt jedoch einige wirklich gute Bands, die extrem laute Musik anbieten.

Yann: Es geht nicht um Kritik, ich denke, die Musik von heute erfüllt die Anforderungen des Systems. Wenn eine große amerikanische Lokomotive in Frankreich landet, werden ihr eine Vielzahl französischer Gruppen folgen.

Dies geschah mit der Korn- und Deftones-Welle. Mass Hysteria hat stark von der Explosion der amerikanischen Szene profitiert. das Metall existiert, der Erfolg von Höllenfest ist zu bezeugen, aber es entwickelt sich in "U-Boot". Keine Medien wollen dieses Genre unterstützen, wir sind mehr als alles andere geschlossen.

Raphael: Auf der anderen Seite, wenn ein Typ Gräber zerstören und einen Jäger-T-Shirt, Zeitschriften werden mit dieser Anekdote Schlagzeilen machen. Es ist schwierig, diese Art von Musik in Frankreich zu entwickeln. Das Genre ist leider ultra-stereotypisch und für viele nichts als Lärm. Es ist immer komplexe Musik, die eine gewisse Technik und viel Aufwand erfordert.

 

Massenhysterie - Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

Massenhysterie, die Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

 

Mass Hysteria ist zurück mit einem neuen Album, Armee der Schatten. Die Gruppe bietet hier eine dunklere und engagiertere Platte, die in Bezug auf die Botschaft ideal auf die Zeit abgestimmt ist. Wie bist du an dieses siebte Album herangegangen: Massenhysterie, die Armee der Schatten?

Yann: Die Grafiken auf diesem Album sind sehr düster und ich denke, das gibt dem Album die dunkle Seite. Die Kompositionen sind eher "metallisch" und klar, aber textlich fügt sich die Schattenarmee perfekt in die Kontinuität ihres Vorgängers ein. Die Texte sind jedoch sehr realistisch und direkt im Vergleich zur aktuellen Welt. Ich denke, die Grafik kann einen kleinen Einfluss auf den Inhalt dieser Aufnahme haben.

Raffael: " Welt in Brand "On Failles war schon ein engagierter Song, wie" Babylon Auf einer Summe des Einzelhandels. Trotzdem hielt die Phantomarmee eine aufmunternde Rede und Mouss verwendete zunächst seinen Slogan "Positive to the block".

Yann: Masse altert auch. Die Zeiten ändern sich und das nicht unbedingt zum Guten. Schließlich versuchen wir, einer Welt, die ein bisschen barbarisch wird, positiv zu begegnen.

Sie haben mit dem Weggang von Stéphane, der von Anfang an dabei war, den Bassisten gewechselt. Wie bist du in diese Situation gekommen und wie hast du deinen Freund Vincent integriert?

Yann Heurtaux: Ich möchte nicht näher darauf eingehen, warum Stephan gegangen ist. Ich kann nur sagen, dass es für beide Seiten schwierig war. Dann war die Wahl schnell gefallen: Wir wollten niemanden, den wir nicht kannten, also schauten wir uns um und da war Vince. Er verbrachte Zeit in denselben Bars und wir verbrachten viele Abende zusammen, wir sind schon lange befreundet.

Auf Gitarrenebene spüren wir vielfältigere Einflüsse, sowohl schwerer als auch gefalteter, wenn nötig. Wie würden Sie die Arbeit der Gitarren beschreiben?

Yann: Beim Sound haben wir wirklich die Nase vorn. Dann mussten wir den Moment ausbalancieren, in dem die Maschinen präsent sein mussten und den Moment, in dem die Gitarren die Kontrolle übernehmen mussten: Der Mix war sehr wichtig, deshalb arbeiten wir mit Fred Duquesne zusammen, er kennt uns, ich vertraue ihm!

Was hat Ihrer Meinung nach am meisten zu diesen neuen Kompositionen beigetragen, verglichen mit dem, was Sie über Failles geschrieben haben?

Raphaël: Mass Hysteria die Armee der Schatten ist kompakter, man kann sie gleichzeitig anhören. Am Ende von Failles gibt es meiner Meinung nach zwei oder drei schwächere Titel. Die Armee geht von selbst vorbei, ohne sich aufzulösen.

Die Scheibe hat eine bessere Struktur. Massenhysterie, die Armee der Schatten, ist eigentlich relativ monolithisch. Ein Titel wie "Raison closed" setzt jedoch ein stärkeres Durchschnittstempo ein und wird als "leichter" Hauch mitten im Song aufgenommen. sehr "metallische" Kompositionen ...

Yann: Der Titel zeichnet sich durch seine Atmosphäre und seinen Rhythmus aus. Ich liebe Mouss' Texte, er ist etwas anders an den Song herangegangen. Ich liebe dieses Lied, aber wir werden es wahrscheinlich nicht spielen, es wird das Ganze besiegeln, das sich mehr auf starke Songs konzentriert.

Raphaël: Unter den „langsamen“ Songs, die wir geschrieben haben, ist „Raison close“ wahrscheinlich mein Favorit. Aber es ist nicht wirklich ein Live-Titel. Es ist großartig auf dem Album, aber es ist ein Song, den man sich in beiden anhören kann.

Alle Gruppen haben ihre, angefangen bei AC/DC mit „Touch Too Much“. Zwei Kompositionen sind auch nur für die Veröffentlichung von Digipak reserviert, darunter das sehr gute "Be yourself" ...

Yann: Es ist eine Kombination von Umständen. Wir stellten unsere Songliste zur Verfügung und die Plattenfirma beschloss, zwei Songs in der Standardversion zu sprengen, um eine limitierte Auflage zu reservieren. Um ehrlich zu sein, könnten wir uns andere potenzielle Möglichkeiten aussuchen. Alles ging schnell, die Mastering-Reihenfolge konnte nicht geändert werden.

Mass Hysteria hat ein neues Label unterschrieben und da Failles schon drei Jahre alt war, wollten wir keine unnötige Zeit verschwenden. Außerdem müssen Sie die Planungsvoraussetzungen erfüllen. Es wurde jedoch lange im Voraus darüber nachgedacht, wir haben dem Schreiben die nötige Zeit gewidmet.

Raphaël: Die Nachrichten von Mass Hysteria waren in den letzten Jahren besonders beschäftigt, vor allem in Bezug auf Konzerte. Wir haben auch unsere erste Live-DVD vorbereitet. Wir haben Ende 2011 Armeegebäude angegriffen. Wir befinden uns auch in einer Zeit, in der wir uns das Vergessen nicht leisten können.

Für De Cercle en Cercle und das schwarze Album hatten wir viele Monate komponiert, auch wenn es nicht wirklich freiwillig war. Heute haben wir diesen Luxus nicht mehr, wir müssen schnell wieder in den Vordergrund treten.

 

Massenhysterie, die Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

Massenhysterie, die Armee der Schatten - Credit Eric CANTO

 

Mass Hysteria Army of Shadows bleibt besonders konsistent mit Rifts und Sums of Details. Das ganze kann man sich als Block oder als Trilogie anhören...

Yann: Natürlich. Einheit ergibt sich auch daraus, dass die Trilogie von Fred Duquesne produziert wurde. In Anbetracht der Arbeit, die er an Army of Shadows geleistet hat, ist es für diese Zusammenarbeit schwierig, über diese drei Alben hinauszugehen.

Vom ersten Album an war der "Touch" von Mass Hysteria seine Fähigkeit, die Kraft von Gitarren mit der Tanzseite elektronischer Samples zu kombinieren. Nach dem Ausscheiden von Olivier Coursier übernahm niemand diese Funktion in der Gruppe.

Wie bist du angegangen Massenhysterie, die Armee der Schatten ?

Yann: Olivier hat sich um die Geräte für dieses neue Album gekümmert. Wir hatten ein sehr gutes Verhältnis zu ihm. Auf Failles hatte Julien eine vorübergehende Position inne. Er ist jemand, der mit Sinclair gearbeitet hat. Zum Massenhysterie, die Armee der Schatten die Schattenarmee, wir waren uns nicht sicher, wen wir anrufen sollten. Wir haben natürlich an Oliviers Tür geklopft. Seine Arbeit ist wirklich sehr gut, er hat die Songs sublimiert.

Bezieht sich der Titel von Army of Shadows auf Kessels Roman?
Sicher ! So heißt für mich und unsere wahren Helden der Widerstand von Männern und Frauen. Dieser Film ist außergewöhnlich mit Lino Ventura! Widerstand ist das Thema, das uns fasziniert. Das Lied von L'prit Du Temps ist eine Hommage an sie, es zitiert zwei große Helden, Edgar Morin und Stéphane Hessel, und ich empfehle dringend, ihre Werke zu lesen.

Was hielt er als ehemaliges Mitglied von diesem letzten Album?

Dieses Album hat ihm sehr gut gefallen. Obwohl er in AaRON spielt, hört Olivier immer noch Metal. Er verfolgt Mass Hysterie eng. Ich weiß, er liebt unsere neuesten Alben und denkt das Massenhysterie die Armee der Schatten eist eines unserer besten Werke.

Raphaël: Unter unseren Verwandten scheinen viele Menschen derselben Meinung zu sein. Wir haben alte Fans, die jetzt zur Musik der Band zurückkehren.

Yann: Die Entwicklung erfolgte schrittweise. Massenhysterie wurde aus einer Summe von Details geboren. Obwohl ich das schwarze Album liebe, haben die Leute es hauptsächlich falsch verstanden, weil wir einige schlechte Produktionsentscheidungen getroffen haben. Es fällt mir schwer, dieses Album zu hören, aber ich liebe diese Songs.

Zu diesem Zeitpunkt hatten wir bereits Kontakt zu Fred Duquesne aufgenommen, ich bedaure immer noch, dass diese Zusammenarbeit nicht zustande gekommen ist. Wir mussten die Fans nach Hause bringen. Wir haben wirklich mit Fred am Sound gearbeitet. Das Publikum reagiert immer mehr, in einer Woche haben wir tausend Platten mehr verkauft als Failles im gleichen Zeitraum. Angesichts des heutigen Zustands der Musikindustrie ist dies wirklich positiv.

 

Am Anfang seiner Karriere nähert sich Mass Hysteria der Verschmelzung von Stilen, indem er Samples in eher rockige Musik verpflanzt. Wie stehst du zu den Experimenten mit Metal und Dubstep, die seit einiger Zeit auf dem Vormarsch zu sein scheinen?

Yann: Mich hat Korns erster Song „Get Up! »… Dubstep gibt es schon seit Jahren, aber heute taucht es überall auf.

Diese Mischung erzeugt eine ultraeffektive Musik, insbesondere dank der starken Seite des Rock'n'Roll. Ich persönlich finde diesen Musikstil recht interessant, auch wenn er sich eher im Kreis dreht. Nichts geht über die guten alten Elektro-Klassiker. Ich habe vor kurzem das Konzert der Chemicals Brothers besucht, es war so kraftvoll.
Aber Skrillex Zenith war auch riesig.

Auszüge aus dem Vacarm.net Kreditinterview

 

Mass Hysteria die Armee der Schatten: das Videointerview mit Raphael Mercier

Mass Hysteria, die Armee der Schatten: Interview mit Rapha - Mass Hysteria, die Armee der Schatten

 


 

Eric CANTO Fotograf: Konzertfotos, Portraits, Albumcover.

Besuchen Sie mein Portfolio Besuchen Sie den Blog Besuchen Sie den Laden kontaktiere mich

 

 

Andere Artikel, die Sie interessieren könnten:
Massenhysterie buchen - 10 Jahre Furia
Buch Massenhysterie Furia

"Es ist ein Kreuzweg, eine "remountada", die dieses großartige Buch auf schönste Weise nachzeichnet. Weiterlesen

MASSENHYSTERIE SCHWARZE MATTER
ARTWORK MASS HYSTERIA SCHWARZES MATERIAL

MASS HYSTERIA MATière NOIRE: das achte Album Die französische Metal-Flaggschiffgruppe MASS HYSTERIA Matière Noire ist das achte Weiterlesen

Massenhysterie Hellfest 2019
Massenhysterie Höllenfest 2019 Album

Albumcover für die Gruppe Mass Hysteria Hellfest 2019. Ich freue mich, mein 11. Cover für die Gruppe Mass Hysteria präsentieren zu können. Weiterlesen

Ghost: Videos, Live-Fotos, Biografie…
Geisterband

Geist, was ist das? Ghost Band ist eine Metal-Band, die sich 2006 in der Kleinstadt gegründet hat Weiterlesen

de_DEDeutsch