Schwarz-Weiß-Foto-Konzert-Schrägstrich - Bildnachweis Eric CANTO

Schwarz-Weiß-Fotokonzert Slash

Schwarz-Weiß-Fotokonzert Mass Hysteria - Bildnachweis Eric CANTO

Schwarz-Weiß-Fotokonzert Massenhysterie

Schwarz-Weiß-Fotokonzert Sick of it All - Bildnachweis Eric CANTO

Schwarzweiß-Kunstfotografie in limitierter Auflage im Shop

Kaufen Fotodruck sur ericcanto.com en toute confiance : notre collection de photographies de musique provient des plus grands concerts et portraits de groupe francais et internationaux. Tous les tirages sont en série limitées.

 

 


 

Eric CANTO Fotograf: Konzertfotos, Portraits, Albumcover.

 

Besuchen Sie mein Portfolio Besuchen Sie den Blog Besuchen Sie den Laden kontaktiere mich

 


 

 

Schwarz-Weiß-Fotografie: ein zeitgenössischer künstlerischer Ausdruck

Trotz technologischer Fortschritte ist die Schwarz-Weiß-Fotografie, insbesondere das Foto von Schwarz-Weiß-Porträt, ist immer noch ein Mittel zeitgenössischen künstlerischen Ausdrucks, ein gewisser Wert, der elegant bleibt. Das Schwarz-Weiß-Foto ist äußerst poetisch, sodass Sie ein Objekt sublimieren und gleichzeitig Tiefe einbringen können.

Frei von Farben, eins Schwarz-Weiß-Porträtfoto oder ein Schwarzweißfoto von einem Konzert oder ein Musiker führt den Betrachter zu einer künstlerischeren Ansicht des Fotos und betont die Körper- und Hautstruktur des Models.

 

Schwarzweißfoto - Bildnachweis Eric CANTO

 

Bleibt das Farbfoto eine Zeit lang der Realität treu, bietet das Schwarz-Weiß-Foto dem Betrachter die Möglichkeit, es zu interpretieren. All diese Eigenschaften haben die Schwarz-Weiß-Fotografie im Laufe der Jahre zu einem wichtigen dekorativen Element gemacht, das eine breite Palette von Farbtönen bietet, die die Innenarchitektur ergänzen.

Entdecken Sie aus unserer Sammlung von Schwarzweißfotos mehrere Hauptthemen der heutigen Fotografie: ein Musiker in Schwarzweiß oder ein Konzertfoto in Schwarzweiß. Die im Shop ericcanto.com erhältlichen Fotos sind auch in Schwarzweiß, künstlerische Fotos in limitierten und nummerierten Drucken.

 

Schwarzweißfoto - Bildnachweis Eric CANTO

 

Die Schwarz-Weiß-Fotografie ist ein Klassiker der Konzertfotografie.

Das monochromes Schwarz-Weiß-Foto ermöglicht es Ihnen, die Kontraste durch die Arbeit mit Nuancen hervorzuheben und so das Thema des Fotos zu betonen. Die Entfernung von Farbe, ein Schwarzweiß-Porträtfoto oder ein Schwarzweißfoto eines Künstlers lenkt den Betrachter zu einer künstlerischeren Sichtweise der Fotografie und betont die Körper- und Hautstruktur des Models.
Kommen Sie und entdecken Sie unser Schwarz-Weiß-Fotoangebot. Unsere Schwarzweiß-Fotogalerie in limitierter Auflage wartet nur darauf, ihre Schönheit zu bewundern. In dieser Rubrik finden Sie Schwarz-Weiß-Live-Fotos, Schwarz-Weiß-Fotos von Musikern und sogar Schwarz-Weiß-Konzertfotos.
Schwarzweißfoto - Bildnachweis Eric CANTO
Trotz des Aufkommens des Farbfilms ist die Schwarz-Weiß-Fotografie seit den 1960er Jahren zeitlos geblieben. Einige der größten zeitgenössischen Fotografen haben ihre künstlerische Arbeit wirklich auf Schwarzweiß konzentriert, das in der Reportage und im Journalismus weit verbreitet ist und es dem Betrachter ermöglicht, sich auf die Situation selbst zu konzentrieren, während die Farben den Betrachter auf die ästhetische Wahrnehmung lenken: Fotografien sind oft mehr künstlerisch und originell in Schwarzweiß als in Farbe. 
Das Schwarz-Weiß-Foto ermöglicht ein sofortiges Interesse an der fotografierten Szene. Auf diese Weise können Sie mit einem Schwarzweißfoto die erforderlichen Botschaften direkter übermitteln als mit einem Farbfoto.
Es ist einfacher, dem Bild in Schwarzweiß eine ästhetische Einheit zu geben. Das Aufnehmen von Schwarzweißfotos sorgt dank des Chroms des Bildes für Konsistenz und beseitigt Unvollkommenheiten, wenn die Aufnahmebedingungen nicht optimal waren.

Schwarzweißfoto - Bildnachweis Eric CANTO

 

Schwarz-Weiß-Fotografie: Warum?

Der World Press Photo Award „Photo of the Year 2015“ ging im Februar an Warren Richardson für ein Schwarz-Weiß-Foto. Das Schwarz-Weiß-Foto tauchte auch in allen anderen Kategorien auf. Warum nicht in Farbe fotografieren? Zum letzten Mal verlieh World Press Photo 2009 ein Schwarz-Weiß-Foto für ein in den USA aufgenommenes Foto von Anthony Suau als "Foto des Jahres".
2016 erhielt Warren Richardson diese prestigeträchtige Auszeichnung für ein ebenso monochromes Bild. Warum erstellen viele Fotografen immer noch Schwarzweißfotos, wenn ihre Rohdateien farbig sind? Wann entscheidet sich ein Fotograf, in der Schwarz-Weiß-Fotografie zu arbeiten?
Schwarzweißfoto - Bildnachweis Eric CANTO

 

Die Wahl zwischen Farb- und Schwarzweißfoto hängt hauptsächlich vom Motiv ab und wie jeder Fotograf es ausdrücken möchte. „Schwarz auf weiß habe ich den Eindruck, die Essenz meiner Geschichte zu durchdringen“, erklärt Kadir van Lohuizen. ich Schwarz-Weiß-Fotografie schon lange und es scheint mir, dass es besser ist - und ich kann es immer noch - besser in schwarz-weiß, auch wenn die Hälfte meiner Arbeiten heute farbig ist.

Sein Kollege Jon Lowenstein, vertreten durch die gleiche Agentur Noor, fährt fort: „Es ist auch eine Frage des Gefühls, ich fühle mich freier, wenn ich in Schwarzweiß fotografiere. Die Fotografen konzentrieren sich daher mehr auf Formen, Kompositionen, Lichter und Schatten. "Ich nehme normalerweise nicht Bilder aus den Niederlanden, aber dieses Foto ist Teil einer Serie über Fischer in Nordholland, einem Gebiet, das für seine natürliche Schönheit bekannt ist.
Das Licht ändert sich ständig und es ist wunderbar für die Schwarz-Weiß-Fotografie“, sagt sein Autor.

Schwarz-Weiß-Fotografie: die Suche nach ästhetischer Einheit

Im Juli 2013 produzierte die Fotografin Viviana Peretti bei einem Schönheitswettbewerb für Transgender-Menschen in Bogota ein Stück namens Dance Like a Woman. Alle tragen traditionelle kolumbianische Kostüme und Bambuco-Tänze, regionale Tänze und Volkstänze aus den Anden.
Er erklärt, warum die ganze Serie schwarz-weiß ist: „Mir scheint, dass die meisten Fotografen auf Farbe setzen, wenn sie sich mit Themen wie Beauty und der Transgender-Community beschäftigen.
Wir sind fasziniert, aber wir achten nicht darauf, was vor sich geht. Wie Kadir van Lohuizen sieht sie Farbe als "Unterhaltung". " Es geht jedoch um den Inhalt des Motivs, dieser Menschen, nicht um die Farbe ihrer Kleidung“, unterstreicht der niederländische Fotograf. "
Schwarzweißfoto - Bildnachweis Eric CANTO
„Schwarz-Weiß ist auch abstrakter, weniger auf die physische Beschreibung der Szene fokussiert, auf die Details. Ohne rotes Blut wird der Horror eher indirekt behandelt, erklärt Fred Ritchin, Autor von Beyond Photo.
DASIn einem sind sich die drei Fotografen einig: Die Wahl zwischen Farbe und Schwarzweiß kann beim Schnitt nach der Arbeit nicht getroffen werden. „Weil das Arbeiten in Farbe oder in Schwarzweiß zwei verschiedene Arten des Sehens und Zeigens sind“, erklärt Kadir van Lohuizen. „Ich verwende Farbe nur, wenn ich denke, dass sie ein mächtigeres Werkzeug ist, um meine Geschichte zu erzählen, oder wenn sie Teil der Geschichte ist. "
In seinem Projekt Via PanAm zur Migration in Amerika fotografierte Kadir van Lohuizen zwischen den USA und El Salvador verstreute Familien. Er begann an Schwarz-Weiß-Geschichten und anderen bunten Geschichten zu arbeiten. Schließlich vermischte er sie in dem Buch.
„Früher dachte ich, wir sollten die beiden nicht vermischen, aber jetzt denke ich, wenn wir einen guten Grund haben und wenn es in der Geschichte hilft, warum nicht? Der Unterschied zwischen den beiden Medien macht es möglich, verschiedene Orte zu unterscheiden: Seine Arbeit in El Salvador ist in Schwarzweiß, die in den Vereinigten Staaten in Farbe. Schaut man sich die Gewinner verschiedener Auszeichnungen (World Press Photo, Lucas Dolega Award etc.) an, hat man den Eindruck, dass man immer mehr Schwarz-Weiß-Arbeiten unabhängiger Fotojournalisten sieht.

 

„Viele Fotografen kehren zu langfristigen Magazinprojekten zurück, weil alle großen Agenturen in jedem Land lokale Korrespondenten haben, die über die Neuigkeiten berichten“, erklärt Jérôme Huffer, verantwortlich für Fotografie bei Paris-Match.

Sie fühlen sich ästhetisch und zeitlos akzentuiert und schaffen Schwarz und Weiß. Dies gilt umso mehr, als die großen Nachrichtenagenturen bunte Nachrichtenbilder produzieren: „Es ist einfacher, die ästhetische Einheit von Schwarz-Weiß-Arbeiten zu erreichen.

 

Schwarzweißfoto - Bildnachweis Eric CANTO

 

 

Ob Nacht, Tag, Sommer oder Winter, der Schwarzweiß-Fototransfer sorgt sofort für die Übereinstimmung mit dem Bildchrom und beseitigt Unvollkommenheiten, wenn die Aufnahmebedingungen nicht optimal waren. Es gibt mehr Spielraum, um mit Tönen und Kontrasten zu spielen, während in Farbe diese Eingriffe sehr schnell zu sehen sind.

Das Problem ist, dass die meisten Zeitschriften Farbfotos veröffentlichen. "Im Bereich der illustrierten Presse scheint der Gegensatz zwischen Schwarzweiß und Farbbildpresse in den sechziger Jahren radikalisiert worden zu sein", erklärt Vincent Lavoie, Professor am Fachbereich Kunstgeschichte der Universität Quebec-Montreal.
Farbe, inspiriert durch kostengünstige Reproduktionstechniken und vor allem durch die wachsende Popularität des Farbfernsehens, hat die Redakteure aktueller Fotoreportagen angesprochen. Der Vietnamkrieg, der erste Konflikt im Farbfernsehen, trieb seine Verwendung in der illustrierten Presse voran, was dazu beitrug, die Debatte über die ethische Bedeutung des Farbfotojournalismus zu polarisieren. " 
Infolgedessen „ist der Farbmarkt größer als Schwarzweiß. Du musst in Farbe arbeiten und deine Arbeit verdaulich machen, wenn du einfach veröffentlichen willst“, sagt Jon Lowenstein.
Für einen italienischen Fotografen, der 90% seiner Schwarzweißfotos aufnimmt, „gehen nur wenige Bildredakteure über das Dogma hinaus, daher ist es komplizierter, Schwarzweißarbeiten an Zeitschriften zu verkaufen, die sie normalerweise in Farbe veröffentlichen“. Ihre Arbeit in Kolumbien belegte 2014 den ersten Platz in der Kategorie Kunst und Kultur bei den Sony World Photography Awards, aber sie schaffte es nie, das Magazin zu verkaufen.
„Es ist in der Tat selten, dass Paris-Match zeitgenössische Themen in Schwarzweiß veröffentlicht“, bemerkt Jérôme Huffer. Es gibt keine Karte, die uns auffordert, dies abzulehnen, aber wir glauben, dass die Farbe einen sehr wichtigen Informationswert hat.
Und dann veröffentlichen wir auf 58 Seiten unserer warmen Herzen schon die Themen des Archivs schwarz auf weiß. Um das Magazin auszubalancieren, versuchen wir, nicht zu viele monochrome Objekte zu reproduzieren.
Paris-Match betont auch den Inhalt der Form: „Meistens veröffentlichen wir ein Sujet nach dem, was es sagt, um nicht die Ästhetik des Fotos zu zelebrieren. Manchmal veröffentlichen wir jedoch ein Portfolio wie die Schwarz-Weiß-Tour von Sebastião Salgado, einem Fotografen, dessen Mythos mindestens so wichtig ist wie sein Werk an sich. " 
Wenn Fotografen also seit der Erfindung der Fotografie Schwarzweiß verwenden, ist Sprache heute wichtig. Was sind die Absichten außerhalb der Technologie? Tun Sie, was „Schwarzweiß ist eine Technik, mit der versucht wird, das zu reflektieren, was Sie in der Welt sehen, riechen und verstehen“, sagt Jon Lowenstein.
Wenn es nicht mit einer Geste verbunden ist, verliert es seine Bedeutung. Es ist wichtig, dass wir unsere Wahrheit sagen, basierend auf dem, was wir sehen. " 

 

Andere Artikel, die Sie interessieren könnten:
Photographe célèbre : Les 25 meilleurs photographies au monde
Photographe célèbre

Il y a des photographies qui transcendent le support et deviennent des icônes. Ces 25 images comptent parmi les plus Weiterlesen

Le Festival de Nîmes 2022
Festival de nimes 2022

Le Festival de Nîme 2022 Le Festival de Nîmes 2022 se déroulera dans le cadre des Arènes de Nîmes. Des Weiterlesen

The bloody Beetroots Dj Set – Le Rockstore Montpellier
The bloody Beetroots Dj Set Le Rockstore Montpellier 1

The bloody Beetroots Dj Set - Le Rockstore Montpellier Cela fait plus de 10 ans que je shoote des artistes Weiterlesen

CRANE : NOUVELLE REPRO 2022

Découvrez la nouvelle repro "CRANE" sur le shop en ligne. Reproduction 20x30 sur alu : Cliquez ici pour commander      Weiterlesen

de_DEDeutsch
Besuchen Sie den Laden